Zertifizierte Maßnahmen / Maßnahmen AVGS

Private Arbeitsvermittlung

Wir bieten Ihnen die Chance auf eine neue Arbeitsstelle.

Für uns bedeutet Arbeitsvermittlung das erfolgreiche Zusammenbringen von Arbeitsuchendem und Arbeitgeber. Wir wollen Sie mit Ihren Kompetenzen, Ressourcen und Stärken kennen lernen und erstellen Ihr Profiling zur passgenauen Arbeitsvermittlung.

Wir bieten Ihnen:

  • Beratung zu passenden Betrieben und offenen Stellen in der Region

  • Coaching zur positiven Eigenpräsentation im Vorstellungsgespräch

  • Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern zur Vermittlung in Arbeit

  • Begleitung beim Einstellungsverfahren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Personalvermittlung

Sie suchen für Ihr Unternehmen passendes Personal und wünschen Effizienz in der Vorauswahl über gute Empfehlungen.

Geeignetes Personal zu finden, bündelt Zeit und Arbeitskraft. Im Zeichen der Zeit steht das Outsourcing von personalen Arbeitssegmenten und administrativen Dienstleistungen.

Gute Vermittlung braucht die personalspezifische Analyse und passgenaue Vorschläge.

Wir bieten Ihnen

  • die Vermittlung von Fach- und Hilfskräften aller Branchen oder auch einzelne Module der Personalgewinnung

  • Profiling zu Qualifikation, Eignung und Persönlichkeit

  • Personalsuche, Vorauswahl mit Zusendung der Bewerberprofile, Organisation der Vorstellungsgespräche

  • Präsentation der passenden Bewerber

BM – Individuelles Bewerbermanagement

Ziel der Maßnahme ist die wirksame individuelle Unterstützung und Aktivierung der Kunden durch umfassende Informationen und professionelles Training im Bewerberverfahren. Die Kunden werden in dieser Einzelmaßnahme gefördert und beraten. Wir optimieren das persönliche Bewerberverhalten.

  • Erstellung und Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbercoaching – Individuelles Coaching zur Aktivierung der Stärken; Eigenpräsentation im Vorstellungsgespräch Selbstvermarktungsstrategien: Initiativbewerbung  
  • Training zur Nutzung der JOBBÖRSE  –  Funktionalitäten des Bewerbermanagement der BA – Anleitung zum E-Learning 

BWC – Bewerbercenter

Ziel der Maßnahme ist die wirksame individuelle Unterstützung der Kunden durch Informationen und professionelles Training zur Optimierung des Bewerberverfahrens. Das BWC ist für Teilnehmer mit vorhandenen Kenntnisse in Bewerbungstechniken geeignet.

  • Erstellung und Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen

  • Beratung / Bewerbercoaching

  • Informationsecke

Diese Maßnahme wird auch in digitaler Form per Videokonferenz angeboten.

Opti – Beschäftigungscoaching

Zielgruppe sind Teilnehmende aus dem Rechtskreis SGB II und Teilnehmende nach §16 Abs.1 SGBIII aus dem Rechtskreis SGB III in sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung, als auch Leistungsbezieher im SGBII, die in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung arbeiten.

Ziel der Maßnahme ist die fallbezogene Betreuung von Kunden in ihrem Arbeitsverhältnis durch individuelles Coaching während der Einarbeitungsphase zur Stabilisierung und Vermeidung von Kündigung des Arbeitsplatzes. SV- Beschäftigte werden unterstützt bei der Arbeitsaufnahme mit adäquaten Löhnen zur Beendigung der Prekarität. Professionelle Unterstützung auch im Umfeld der BG soll perspektivisch eine erneute Hilfebedürftigkeit vermeiden und finanzielle Eigenständigkeit zu fördern. Die Beschäftigten sollen für Weiterbildung sensibilisiert und die Unternehmen zur Sicherung des Fachkräftebedarfes angeregt werden. Das Coaching orientiert sich am individuellen Bedarf alternativen beruflichen Zielen.

Diese Maßnahme wird auch in digitaler Form per Videokonferenz angeboten.

AB – Assistierte Bewerbung

Ziel ist die wirksame individuelle Unterstützung im Bewerberverfahren durch intensives Coaching, Beratung, professionelles Training und Hilfe im Bewerbermanagement.

Das assistierte Bewerberverfahren ist für Kunden mit erhöhtem Unterstützungsbedarf angelegt. Die Teilnehmer erhalten intensive Unterstützung zur Integration in den Arbeitsmarkt.

  • Die erfolgreiche Bewerbung – Anleitung  – Was gehört dazu? 
  • Systemisches Bewerbercoaching – Was kann ich ändern und tun?
  • Betriebliche Erprobung – Wie kann ich meine Stärken einsetzen? 

Diese Maßnahme wird auch in digitaler Form per Videokonferenz angeboten.

Start: Fit für den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Ziel der Maßnahme ist die sprachliche Qualifizierung, Informationen und Grundlagen über das Leben in Deutschland, Informationen über den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, die Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Anleitung im Bewerbermanagement und JOBBÖRSE BA. Die Maßnahme ist für Migranten, Asylberechtigte und Flüchtlinge mit geringen Deutschkenntnissen angelegt.

  • Berufsbezogener Sprachunterricht
  • Leben in Deutschland
  • Regeln und Grundlagen
  • Informationen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Jöbbörse – Anleitung –  Stellenrecherche
  • Individuelle Erstellung von Bewerbungsunterlagen

Diese Maßnahme wird auch in digitaler Form per Videokonferenz angeboten.

DigiCoach – Aktivierung von Kompetenzen

Ziel der Maßnahme ist die wirksame individuelle digitale Anleitung, Unterstützung und Aktivierung der Kunden durch zielgerichtete Informationen und professionelles Training im Umgang mit digitalen Medien im Bewerberverfahren und Arbeitsleben. Das Online Seminar fördert die eigenständige Nutzung digitaler Medien, den Berufseinstiegsprozess und die Entwicklung alternativer Berufsmöglichkeiten. Die Kunden werden in dieser Einzelmaßnahme gefördert, ein ProfilPass erstellt, das persönliche Bewerberverhalten optimiert und zur selbstständigen Durchführung des Bewerbungsverfahrens befähigt. Der ProfilPass gibt Auskunft über berufsfachliche Kompetenzen und Empfehlungen für Berufliche Einsatzmöglichkeiten. Die Befähigung zur digitalen Arbeit steigert die Chancen am Arbeitsmarkt.

Diese Maßnahme wird auch in digitaler Form per Videokonferenz angeboten.

A>BA

Ziel der Maßnahme ist die Verbesserung der Kenntnisse und Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt sowie die aktive Hilfe bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.

  • Modul 1: Berufsfachliche Kompetenzen (5 Tage/ Woche x 6 h = 420 UE)
    • Feststellung vorhandener berufsfachlicher Kenntnisse und Fertigkeiten als Grundlage für die Vermittlung (Was können Sie?)
    • Berufsorientierter Sprachunterricht, Förderung arbeitsplatzbezogener Kompetenzen für den Dienstleistungsbereich (Was brauchen Sie?)
  • Modul 2: Berufspraktische Übungen/ Werkstattarbeit (5 Tage/ Woche x 6 h = 180 UE)

    • Vermittlung und Anpassung berufsfachlicher Kenntnisse und Fähigkeiten in der Workshop-Werkstatt
  • Modul 3: Betriebliche Erprobung (4-6 Wochen im Betrieb; 20- 30 Tage = 120 h – 180 h)

    • Individuelle betriebliche Erprobung (Praktika) zur Eignungsfeststellung, Festigung erworbener Kenntnisse, Vorbereitung auf die Arbeitsaufnahme

Diese Maßnahme wird auch in digitaler Form per Videokonferenz angeboten.